CO2-Produktionsanlage (CPS)

Die CO2-Produktionsanlage CPS basiert auf der Verbrennung von fossilen Brennstoffen, wie z.B. Diesel, Kerosin oder Erdgas. Überall dort wo keine Quelle zur Gewinnung von CO2 vorhanden ist, findet diese eigenständige CO2-Produktionsanlage ihren Einsatz.

Diese Technologie basiert auf der Absorption von CO2 aus dem Rauchgas in eine wässerige Monoethanolamine-Lösung  mit anschliessendem Separationsprozess durch Erhitzung mittels eines dampfgesteuerten Reboilers. Durch die anschliessende Verdichtung und Verflüssigung entsteht die erforderliche CO2-Qualität nach ISBT-Standard.

Das Design der modernen CO2-Anlagen von ASCO beinhalten neueste Technologien zur Verbesserung hoher Leistungen, von benutzerfreundlichen Kontrollen, flexiblen Layouts und extrem effizienten Betriebsabläufen. Als Ergebnis erhält man die günstigsten Produktionskosten für CO2, längere Betriebszeiten und minimale Umwelteinflüsse.

 

 

Wir unterstützen unsere Kunden beim Aufbau ihres CO2-Geschäftes und beraten sie gerne bei Fragen zur CO2-Lagerung, liefern auch verschiedenes CO2-Zubehör oder komplettieren die CO2-Produktion mit einer Trockeneisproduktionslösung. Auch bieten wir Lösungen für die Druckentwesung und PH-Neutralisation an.

 

 

Download Produktleaflet

CO2-Produktionsanlage (CPS) 

Produktvideo

Wählen Sie Ihr Land aus

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter