Allgemeine Informationen über Trockeneis

Was ist Trockeneis?

Trockeneis ist der handelsübliche Name für festes CO2. Es hat bei atmosphärischem Druck eine Temperatur von ca. -79°C. Trockeneis ist ungiftig, nicht brennbar, inert, geschmacksfrei und geruchslos. Die Sublimation hinterlässt keine Rückstände. Es ist weiss und hat eine Härte von ca. 1‘500 kg/m3 in seiner kompakten Form.

Wofür wird Trockeneis eingesetzt?

Trockeneis hat eine hohe Kühlkapazität. Es wird deshalb für Kühlzwecke z.B. in der Lebensmittelindustrie oder im Cateringbereich erfolgreich eingesetzt. Für diese Kühlzwecke werden Trockeneisblocks/-scheiben oder Trockeneispellets verwendet.

Trockeneisstrahlen mit unseren ASCO Trockeneisstrahlgeräten stellt eine leistungsstarke, trockene, schonende und umweltfreundliche Reinigungsmethode ohne Strahlmittelrückstände dar, die in allen möglichen Industriebereichen angewendet wird. Mit der ASCO Trockeneisstrahltechnologie werden standardmässig Trockeneispellets mit dem Durchmesser 3 mm verwendet. Für delikate Oberflächen werden auch Trockeneispellets mit dem Durchmesser von 1.7 mm verwendet. 

Wie entsteht Trockeneis?

Trockeneis wird aus flüssigem Kohlendioxid hergestellt. In einem Trockeneispelletizer wird flüssiges CO2 unter kontrollierten Bedingungen entspannt. Bei diesem physikalischen Vorgang entsteht Trockeneisschnee. Dieser Schnee wird anschliessend durch eine Extruderplatte gepresst, und es entstehen runde, harte Pellets (längliche Körner mit einem Durchmesser von 3 mm oder 1.7 mm je nach Extruderplatte) für Strahlzwecke oder grössere Pellets / Trockeneisscheiben / Trockeneisblöcke für Kühlzwecke.  

Trockeneis für Kühlzwecke

Trockeneis ist ein ideales Kältemittel, das für viele Anwendungen besonders gut geeignet ist. Es hat eine hohe Kühlkapazität. Für Kühlzwecke werden Trockeneisblocks/-scheiben oder Trockeneispellets verwendet.


 

Eine eigene Trockeneisproduktion

Eine eigene Trockeneisproduktion macht sich schon bei einem Bedarf von wenigen 100 Kilos pro Woche bezahlt. ASCO bietet interessante Gesamtkonzepte, bei denen Sie keine grossen Investitionen tätigen müssen.


Vorteile einer eigenen Trockeneisproduktion:

  • Geringerer logistischer Aufwand im Zusammenhang mit Trockeneiseinkauf und -disposition
  • Geringerer Trockeneisverlust durch Sublimation Mehr Flexibilität, da stets frisch produziertes Trockeneis zur Verfügung steht
  • Effizientere Reinigungsresultate, denn: je frischer das Trockeneis, desto effizienter die Reinigung
  • Geringerer Trockeneisverbrauch
  • Kürzere Produktionsstillstände 
     
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter